NANON TURNER

 

Nan Turner (New York City)

Gesanglich ist Nan Turner aus New York das fehlende Glied zwischen Kathleen Hanna (Bikini Kill, Le Tigre) und Juliana Hatfield (Blake Babies), ergänzt durch die von ihr gern zelebrierten Flüster- und Heultöne. Ihr mitreißender Indie-Rock-Hip-Hop kommt mit einem herrlich verrückten Knalltütengeist daher, gebrochen nur durch ihren leidenschaftlichen Schlagzeugstil, den sie auch bei dem New Yorker Duo „Schwervon!“ pflegt. Nan studierte gerade Theater in London, als die Riot-Girl-Bewegung sie zum Live-Rock brachte. Nach einigen Jahren mit der Power-Pop-Girlband „Bionic Finger“ wurde sie zum Solo-Act mit einem Faible für eingängige Melodien, mürrische Sounds und feministische Bissigkeit alter Schule. Mittlerweile in der Lower Eastside New Yorks beheimatet, rappt und performt Nan heute einen mitreißenden Indie-Pop, dem man die Wurzeln im Riot-Punk genauso anhören und ansehen kann wie die schauspielerische Prägung. Voller Kurven und Kanten tritt sie höchst unterhaltsam in Aktion und beweist dabei stets jede Menge künstlerischen Mut – auch den zur Albernheit.


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency