Manfred Maurenbrecher

 

19.2.11 / 19 Uhr einlass

Er ist der Godfather der Berliner Kleinkunstszene... der Buddha unter den Liedermachern. Philipp Lichterbek, Tagesspiegel 11/08

Hoffnung für alle - unter diesem Motto veröffentlicht Manfred Maurenbrecher im Herbst 2009 eine Doppel-CD mit 18 Liedern, das Programm dazu wird solo oder mit den Musikern der CD aufgeführt: Glück am Abgrund der Krise, Abenteuer zwischen Bad Bank und  Innenstadtbarrikaden. Querbeet durch soziale Verwerfungen mit dem kräftigen Off-Roader. Leise romantische Stunden am Ufer vom Fluss werden nicht fehlen, und gegen die Zukunftsangst hilft ein kleiner gemeiner Stein im Schuh.
Zwei Stunden Gefühl und Bewegung!

 

Diesen Mann kann man nur so beschreiben: Gut - Besser - Maurenbrecher!

- CD des Jahres für Arne Willander beim Rolling Stone (2009)

- CD des Jahres bei MDR-Figaro (2009)

- CD des Jahres bei der LIEDERBESTENLISTE (2010)

http://www.maurenbrecher.com/

Manfred Maurenbrecher - Das neue Programm
HOFFNUNG FÜR ALLE
Lieder und Texte

Maurenbrecher.
Geboren im Mai 1950.
Der Vorname: Elternwunsch für die Nachkriegszeit.
Einzelkind, Schulen, Unis, Reisen.
Lebensraum: Berlin.
Liedtexte für Bühnenkünstler wie Ulla Meinecke, Katja Ebstein, Klaus Lage, Hermann van Veen.
Rundfunkmoderationen und Podcast-Produktionen.
Reiseschriftsteller.
Mitglied der Lesebühne "Mittwochsfazit" (zusammen mit Bov Bjerg und Horst Evers),
Mitglied im PEN-Club.
Deutscher Kleinkunstpreis und Deutscher Kabarettpreis.
Bisher 12 Bühnenprogramme - solo, mit Band, mit Kollegen wie Richard Wester, Gerhard Gundermann, Wendelin Haverkamp.
Das neue Solo-Programm: HOFFNUNG FÜR ALLE.


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg