Der Mondgucker - traurig-komische Geschichte eines Clowns

 

Clown Daniel sitzt in seinem Zimmer und schaut hoch zum Mond. Er hat Angst und überlegt dabei, wie er sich der Außenwelt zeigen kann. Daniel sucht seine vollkommene Figur. Sein Nachbar, der ihn heimlich beobachtet, wird Zeuge wie Daniel seinen Auftritt, den er immer wieder auf den Nimmerleinstag verschiebt, übt, variiert, wieder verwirft und schließlich neu konzipiert. Der heimliche Beobachter stellt schließlich fest, dass mit dem Verschwinden Daniels auch irgend etwas in ihm selbst verschwunden ist.


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency