BELiennale - Ess-Störungen im Blickwechsel

 

2 Jahre BEL -
Grund für eine BELiennale!

Seit fast zwei Jahren bauen wir nun mit finanzieller Unterstützung das BEL aus und hoffen, es mehr und mehr zu einem Ort werden zu lassen, an dem Ihr Euch wohlfühlen könnt und an dem ihr immer auch eingeladen seid, mit uns gemeinsam zu wirken.

Im Mai möchten wir deshalb zusammen mit Euch einen Abend gestalten, der zugleich einen Einblick in unsere Arbeit ermöglicht, und der Raum für Eure Geschichten, Bilder, Worte, Töne und Gedanken eröffnet.

Wenn Ihr die Möglichkeit hättet, der Welt mitzuteilen, wie sich Euer Leben mit oder ohne Ess-Störung anfühlt, was wäre Euch besonders wichtig? Was würdet sagen? Was würdet Ihr zeigen? Und wie? Darauf sind wir sehr gespannt und möchten Euch gerne dabei unterstützen, Eure Ideen zu verwirklichen.

An diesem Abend laden wir Menschen in die Galerie KUB ein, die uns in den letzten zwei Jahren wichtige Partner geworden sind. Außerdem soll die Veranstaltung auch eine Gelegenheit für alle interessierten Menschen sein, mit uns Kontakt aufzunehmen, uns und Euch kennen zu lernen.

Unter dem Motto BELiennale – Ess-Störungen im Blickwechsel möchten wir so einen Abend feiern, der Anlass zu Begegnungen zwischen Menschen jenseits von Stigmatisierungen und Vorurteilen bietet und der nicht zuletzt mehr als genügend Gründe dafür aufzeigen kann, warum das BEL auch nach den drei Jahren Förderung in Leipzig und für den sächsischen Raum Bestand haben sollte.

Wenn Ihr Fragen habt, Ideen und Wünsche, sprecht uns bitte an.

Wir freuen uns auf Eure Einfälle, Anflüge und Hirngespinste!


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency