Unsere Erfolge im Koalitionsvertrag Das wollen wir bewegen.

 

21.02.2018 / 19 Uhr nur mit Anmeldung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,
nach ernsten Verhandlungen haben sich SPD und Union auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion war an den Verhandlungen aktiv beteiligt.
 
Es ist uns gelungen, zahlreiche Maßnahmen durchzusetzen, mit denen wir in dieser Legislaturperiode das Leben vieler Menschen ganz praktisch und konkret verbessern können. Damit haben wir jetzt die Chance, etwas zu bewegen: Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – mit der drastischen Einschränkung sachgrundloser Befristungen und der Abschaffung des Soli für untere und mittlere Einkommen. Für Schulkinder, Azubis und Studierende – mit Milliardeninvestitionen in Ganztagsschulen, einer Mindestvergütung in der Ausbildung und mehr BAföG. Für Familien, Eltern und Kinder – mit besseren Kitas und mehr finanzieller Unterstützung. Für Frauen – mit mehr Rechten für flexible Arbeitszeiten. Für Rentnerinnen und Rentner – mit stabilen Renten und mehr sozialer Sicherheit im Alter. Für bessere Pflege und mehr Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, in das Arbeitgeber wieder in gleicher Weise einzahlen. Für starke Städte und Gemeinden – mit schnellem Internet überall und massiven Investitionen in den sozialen Wohnungsbau.
Gleichzeitig wollen wir als SPD-Bundestagsfraktion die Art, Politik zu machen, verändern. Wir wollen auch in einer neuen Koalition sehr viel intensiver im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben, ihre Anliegen im Parlament zur Sprache bringen und sozialdemokratische Zukunftsentwürfe in die politische Debatte einbringen.
 
Wir laden Sie herzlich ein, sich über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zu informieren und mit uns zu diskutieren. Was bringt der Koalitionsvertrag für die Bürgerinnen und Bürger? Wir freuen uns auf das Gespräch.
 
Daniela Kolbe, MdB
Detlef Müller, MdB
 
 
 
Rückantwort nur bei Teilnahme
 
bis zum 19.02.2018 wird gebeten.
 
 
 
 
 
Kontakt und Anmeldung
Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Menschen mit Unterstützungsbedarf melden sich bitte im Vorfeld im Bürger(-innen)büro von Daniela Kolbe 
 
Bürger(-innen)büro Daniela Kolbe, MdB
 
Rosa-Luxemburg-Str. 19/21
 
Telefon        0341/268 2010
 
Telefax         0341/268 2013
 
E-Mail           daniela.kolbe.wk@bundestag.de

 


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg