Amnesty International

 

6. März 2014 19 Uhr

Antiziganismus in Europa
 
Amnesty International Leipzig lädt zu einem Podiumsgespräch zum Thema Diskriminierung von Roma in Europa ein. Schwerpunkt der Veranstaltung bilden die Länderbeispiele Rumänien und Ungarn. Auf dem Podium werden Gjulner Sejdi, Vorsitzender des Leipziger Roma Vereins und Constanze Krehl MdEP, Koordinatorin der europäischen Sozialdemokraten für die Regionalpolitik, über die Situation vor Ort, aber auch den Umgang mit Roma in Deutschland sprechen.
 
Amnesty International Leipzig arbeitet zu mehreren Einzelfällen im Kosovo und Rumänien, in denen Roma von Diskriminierung betroffen sind. Die Einzelfälle werden auf der Veranstaltung vorgestellt und besprochen.
 
Ein Thema, über das sich das Informieren und Diskutieren gerade vor den bevorstehenden EU-Wahlen lohnt, denn Minderheiten haben häufig keine Lobby. Wir freuen uns über Euren Besuch!

<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency