37. Leipziger Jazztage

 

2. Oktober 2013 18 Uhr

Braun/Mattar/Janke »Remember Harrison«

Nachdem die Leipziger Jazztage 2011 ein A-capella-Konzert mit John-Lennon-Programm präsentierten und im letzten Jahr Paul McCartney mit einem Konzert zum 70. Geburtstag gratulierten, wird dieses Jahr das Trio um Stephan Braun ein Programm vorstellen, dass sich mit George Harrison beschäftigt. Der Leadgitarrist der Beatles wäre 2013 siebzig Jahre alt geworden.

Stephan Braun hat sich in der europäischen Jazzszene dadurch hervorgetan, dass er dem Cello eine bisher ungehörte Stimme im Jazz verleiht. Mit seinem Spiel zeigt er, was die wahre Domain des Violoncellos im Jazz ist: der Groove.

Stephan Braun – Cello, Vocals
Daniel Mattar – Vocals
Bodek Janke – Percussion, Vocals

http://www.jazzclub-leipzig.de/


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency