KrahPeng – Reihe für improvisierte Musik

 

7. Juli 2012 20.30 Uhr

Es nimmt Platz:

Frank Gratkowski [Köln] - as, cl, bcl, comp.

In der galerie KUB präsentiert Frank Gratkowski Artikulationen E für Altsaxophon und Bassklarinette mit Live Elektronik.

Nachdem der Künstler über viele Jahre selbstgeschriebene Programme als Kompositionshilfen benutzt hat, fing er 2010, nach einem Stipendiatenaufenthalt am CNMAT (Center for New Music and Audio Technologies) an, sich intensiv mit dem Thema Live-Elektronik auseinander zu setzten. Ein weiterer Aufenthalt folgte 2011. Dort entwickelte und konstruierte er Controller für Saxophon und Bassklarinette, welche sich während des Spielens bedienen lassen, sowie das "Instrument" mit MaxMSP programmiert. Das Konzert findet im Rahmen seiner ersten Tour mit diesem neuen "Instrument" statt.
 
Der Spieler bewegt sich frei im Raum. Am Instrument ist ein eigens zu diesem Zweck entwickelter Controller angebracht, über den der Spieler die Live Elektronik kontrollieren kann. Es gibt keine vorher eingespielten Klänge, die Elektronik wird ausschließlich aus live gespieltem Altsaxophon und Bassklarinette generiert und über Lautsprecher in den Raum projiziert.

www.gratkowski.com/solo_d.html

www.gratkowski.com/artikulationen-e_d.html

Frank Gratkowski gibt seit 1990 Solo-Konzerte. Mit seinem Soloprogramm war er 1991
Preisträger des Wettbewerbes "Musik Kreativ" und im gleichen Jahr erschien eine CD mit
dem Titel "Artikulationen". Seitdem entwickelt er seine Soloarbeit kontinuierlich und konzertiert in unterschiedlichsten Situationen (Jazzfestivals, Neue Musik Festivals, Museen, Galerien, Clubs etc).

Die Musik wurde auf der Grundlage von Improvisation entwickelt und bedient sich hierbei
unterschiedlichster Mittel. Formale Abläufe, Tonmaterial und Klangerzeugung werden
strukturbildend eingesetzt, so dass jedes Stück einen spezifischen Charakter erhält. Ein entscheidender Bestandteil des Konzeptes ist die experimentelle Klangerforschung des Instrumentes.

Mit seiner Solomusik sucht Frank Gratkowski auch immer wieder die Begegnung bzw.
Auseinandersetzung mit anderen Kunstformen wie Malerei, Bildhauerei, Tanz, Literatur , Film und Multimedialen Projekten. Seit 1999 macht er mit "Artikulationen" jährlich ausgedehnte Konzertreisen in den USA und Kanada.
 

www.gratkowski.com


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency