kultureller salon

 

*"POLEN!"*

Jan Wanzelius, Susanne Oppelt und Thomas Bachmann von der Band
*"Montag"* stellen neues Liedgut vor (" Musikrichtung: Chanson mit
Einflüssen von überallher, wie immer eigene Stücke, Sprache: hiesig (das
heißt aber ganz bestimmt nicht sächsisch").*
Rainer Mende* von "apropos polen" bringt Animationskurzfilme von Tomek
Baginski mit und legt Polnisches "Von Folk bis Funk" in der
"After-Lounge" auf*.
Magdalena Wawrzykowska* und Muriel Zibulla lesen Auszüge aus
"Schneeweiß und Russenrot" ("Wojna polsko-ruska pod flaga
bialo-czerwona") von *Dorota Maslowska. **Christian Dietz* teilt
fotografische Eindrücke. *
Katharina Horn* hat etwas aus der Danziger Bucht mitgebracht.

Außerdem gibt es - bardzo polskie! - paluszki, orgorki kiszone i chleb z
smalcem!

Und einige weitere Überraschungsgäste haben sich angekündigt...

Wir feiern am nächsten Sonntag aber nicht nur unser großartiges
Nachbarland, sondern auch das Ende unserer großartigen Veranstaltungsreihe.
Es wird der letzte Salon sein, den die Theaterbaustelle ausrichtet.
Der Wind dreht sich weiter... aber Abschiede soll man feiern! Am
Anschluss an das geplante Programm öffnen wir die Bühne! Wer zu Ehren
des Salons, Polens, der Kunst, der Musen, der Liebe ... noch einen
Beitrag mitbringen möchte, ist dazu herzlich aufgefordert.
Kommt alle und lasst uns den Salon festlich begraben mit Rausch und Pomp!
Die Polen wissen schon, wie man feiert!

www.theaterbaustelle.de


<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency