Ahoi Česko, Ahoj Leipzig!

 

Ein Jahrhundert des tschechischen Comics 15.03. - 07.04.2019

Vernissage: „Währenddessen an einem anderen Ort. Ein Jahrhundert des tschechischen Comics“
 
Sektempfang in Anwesenheit von Martin Krafl (Programmkoordinator Gastland, Buchmesse Leipzig) und des Kurators Pavel Kořínek (wissenschaftli­cher  Mitarbeiter  des  Instituts  für  tschechische Literatur  an  der  Akademie  der  Wissenschaften Prag), der gemeinsam mit Tomáš Prokůpek von der philosophischen Fakultät der Palacký Universität in Olomouc und Herausgeber der Comic­Sammlung AARGH! die Ausstellung konzipiert hat.
 
Dauer der Ausstellung: 16. bis 31. März 2019

Unser besondere Dank gilt Jiří Rosenkranz, Dirketor des Tschechischen Zentrums München.
Mit freundlicher Unterstützung der Mährischen Landesbibliothek Brünn.
 
Comics aus der Tschechischen Republik sind hierzulande kaum bekannt. Erst in den letzten Jahren eroberten sich Graphic Novels wie „Alois Nebel“ des tschechischen Comic-Zeichners Jaromír 99 ihren Platz auch bei deutschen Lesern. (Preisgekrönt und zur Buchmesse in der galerie KUB live zu erleben). Die Ausstellung „Währenddessen an einem anderen Ort“ füllt diese Lücke und stellt ein Jahrhundert des tschechischen Comics vor – vom Comic im Dritten Reich über die Zeit des Kommunismus bis hin zu aktuellen Comics und Graphic Novels.
 
Konzipiert wurde die Ausstellung von zwei Comic-Liebhabern, die sich auch wissenschaftlich mit der Theorie  und  Literaturgeschichte  des  Comics  auseinandersetzen.  Pavel Kořínek ist wissenschaftlicher  Mitarbeiter  des  Instituts  für  tschechische Literatur  an  der  Akademie  der  Wissenschaften Prag. Tomáš  Prokůpek  forscht  an  der  philosophischen Fakultät der Palacký Universität in Olomouc und ist zugleich Herausgeber der Comic-Sammlung AARGH! 
 
Die Comic-Ausstellung „Währenddessen an einem anderen Ort“ stellt die tschechische Comic-Kunst in der  Vielfalt  ihrer  Formen  und  im  historischen  Zusammenhang vor. Durch das Prisma des Comic gibt sie Einblick in die Geschichte einer Republik, die seit ihrer Gründung stürmische Zeiten erlebte. Statt einer chronologischen Präsentation zeigt sie, wie stark Themen wie die Besetzung der Tschechoslowakei, die kommunistische Machtübernahme, der Prager Frühling, die Zeit der Normalisierung, die Revolution und schließlich die Digitalisierung das künstlerische Schaffen zwischen Freiheit und strikter Zensur prägten. Momente der kollektiven Hoffnung und der Umgang mit Bedrohung sind Motive, die stets Eingang in den gegenwärtigen tschechischen Comic finden. Dazu die Kuratoren: „Eine strikt chronologische Darstellung (...) böte auf den ersten Blick zwar einen festen und unstrittigen darstellenden Rahmen, in Wahrheit aber nötigt sie alle Beteiligten zu verbindlichem Gehorsam. Verbindlichkeit und erzwungenen Gehorsam  erlebte  der  tschechische  Comic  im  20.  Jahrhundert  nur  zu  Genüge  und  auf  dieser Schiene möchten wir ganz bestimmt nicht weiterfahren.“       
 
https://www.diesachsen.de/kultur/buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics-2840936
https://www.welt.de/regionales/sachsen/article190342401/Buchmesse-Gastland-ein-Jahrhundert-des-tschechischen-Comics.html
https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics-artikel10469953
https://www.rtl.de/cms/buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics-4308345.html
https://www.arcor.de/article/News-Regional-Sachsen--Buchmesse-Gastland--ein-Jahrhundert-des-tschechischen-Comics/hub01-home-news-regional-sachsen/8120805
https://www.focus.de/regional/leipzig/ausstellungen-buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics_id_10457921.html
https://www.sueddeutsche.de/news/kultur/ausstellungen---leipzig-buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190315-99-393556
https://www.t-online.de/nachrichten/id_85411364/buchmesse-gastland-ein-jahrhundert-des-tschechischen-comics.html
http://ahojleipzig2019.de/
https://www.facebook.com/Leipzig2019Tschechien/
https://twitter.com/Leipzig2019Tsch?lang=de
https://www.instagram.com/ahojleipzig2019/                     

<< zurück

kreuzer_bluescreen.gif
fuenf_fuer_leipzig.jpg
additional_area_12.jpg
youtube_logo.jpg
myspace_logo088.jpg
facebook_blue.jpg
mima.jpg
12_1.jpg
blauverschiebung_1.jpg
poloniex api currency